Exploring Austria – Welcome to the Mountains #Anzeige

Ward ihr schon mal in Österreich? Ich persönlich war zwar schon einmal als Kind in den Bergen, doch in den letzten Jahren hat es mich eher an den Strand gezogen. Einen richtigen Urlaub in den Bergen zu machen, war daher für mich schon lange auf meiner Liste. 🙂 Vor einigen Wochen hatte ich nun endlich die Chance und möchte euch wie immer mit auf meine Reise nehmen!

In Zusammenarbeit mit Flakensteiner Hotel &Spa Carinzia – Anzeige

 Angekommen im wunderschönen Österreich ging es für mich vom Klagenfurt Flughafen mit dem Auto Richtung Tröpolach. In dem kleinen verschlafenen Dorf in der Nähe der italienischen Grenze befindet sich das wunderschöne Hotel „Flakensteiner Hotel &Spa Carinzia“. 🙂 Das Hotel liegt in einem schönen Tal mit direkten Zugang zu den Bergen. Ein echtes Paradies für Naturliebhaber.  Mit leckerem Essen und ein wenig Zeit am Pool konnte ich meinen ersten Tag gut ausklingen lassen und mich auf die spannenden bevorstehenden Tage vorbereiten.

Das Hotel

Der Aufenthalt im Hotel war für mich mit purer Erholung verbunden! Ich finde es besonders im Urlaub schön, wenn die Möglichkeit besteht das Hotel nicht verlassen zu müssen. Das tolle Essen im Restaurant, der große Fitness-, SPA- und Wellnessbereich und der großzügig angelegte Garten machten einen Tag im Hotel sehr angenehm. Natürlich gibt es auch zahlreiche Angebote für Aktivitäten in der gesamten Region Kärnten. Somit kann jeder entscheiden, ob er sich lieber entspannen möchte oder aktiv sein möchte. Vielleicht ist ein guter Mix von beidem gut für die richtige Balance im Urlaub! 🙂 Ich finde es schön mich ein paar Tage zu erholen, doch auf Sport und einige Aktivitäten könnte ich selbst im Urlaub nicht verzichten. Mein Zimmer befand sich auf der 3ten Etage und hatte einen wunderschönen Ausblick auf die Berge. Die Sonnenauf- und Untergänge aus meinem Zimmer zu beobachten war wunderschön!

  

Aktivitäten

Wie schon erwähnt hat das Hotel neben einem tollen SPA und Wellness Angebot, auch zahlreiche Aktivitäten im Angebot. 🙂 Ich hatte die Möglichkeit während meines Aufenthaltes ein paar davon auszuprobieren. Zusammen mit der Sportfabrik, die von Ulli und Marco vor einigen Jahren gegründet wurde, haben wir in den Tagen so einiges unternommen. Nur so viel Vorweg. Die beiden machen einen echt tollen Job! 🙂 Daher möchte ich euch hier meine Highlights auflisten. Vielleicht ist das eine oder andere auch für euch mit dabei? 🙂

Frühstück auf der Tröpolacher Alm

Die Tröpolacher Alm liegt nur einige Minuten entfernt vom Hotel und ist mit dem Auto super zu erreichen. Auf der Alm werden viele Lebensmittel noch selbst hergestellt oder ansonsten aus der Region gekauft. Die eigene Käserei im Haus ist für den Käse zuständig, die Hühner im Stall für die Eier und das Brot wurde ebenfalls selbst gebacken. Ein sehr leckeres Frühstück war das Resultat. Durch die eigene Herstellung müsste ich lügen, um nicht einen gravierenden Unterschied zu schmecken. Denn ich finde, dass man es besonders beim Essen merkt, wenn Menschen es mit Herz zubereiten. Einen besseren Start in den Tag hätte es wohl nicht geben können. 🙂 Wenn ihr also in der Nähe seid, kann ich es euch nur empfehlen hier vorbeizuschauen.

 

Wandern und Sommerrodelbahn fahren

Wenn man schon mal in den Bergen ist, gibt es nichts Besseres, als wandern zu gehen! Mit den zahlreichen Seilbahnen kann man sich die Wege gut einteilen und auch Teilstrecken gut laufen. Wir sind beispielsweise auf den Berg mit der Seilbahn gefahren. Sind dort wandern gegangen und im Anschluss mit der Sommerrodelbahn wieder hinuntergefahren. Zwischen den Bergen und zahlreichen Kühen den Berg hinunter zu fahren war einzigartig und hat mir besonders viel Spaß gemacht! 🙂

Stand Up Paddling

Einige von euch wissen wahrscheinlich bereits, dass ich begeisterter SUP Fahrer bin! Ich liebe es einfach auf Seen oder auch auf dem offenen Meer in die Weite zu fahren oder mich treiben zu lassen. In Kärnten gibt es zahlreiche wunderschöne Seen, die ihr definitiv besuchen solltet! Das türkisblaue Wasser zwischen den Bergen sieht nicht nur auf Bildern toll aus. Auch zum SUP fahren oder Schwimmen kann ich es euch nur ans Herz legen. Vom Hotel aus werden von der Sportfabrik mehrmals die Woche Ausflüge für unschlagbare Preise angeboten. Doch auch wenn ihr selbst an die Seen fahrt, gibt es hier tolle Angebote! 🙂

Segway fahren

Seid ihr schon einmal Segway gefahren? Ich habe es zuvor noch nicht gemacht und war daher gespannt wie es wohl sein wird. 🙂 Es ging direkt am Hotel (Flakensteiner Hotel &Spa Carinzia) los. Zusammen mit der Sportfabrik haben wir zuerst eine kleine Einführung bekommen und danach das Umland erkundet. Das Fahren war anfangs zwar ein wenig ungewohnt, doch schon nach kurzer Zeit ging es immer besser und hat richtig Spaß gemacht. Durch die größeren Outdoor Reifen der Segways konnten wir sogar über Felder und Wiesen fahren. Falls ihr es noch nicht in einer Stadt ausprobiert habt ist hier sicherlich eine gute Möglichkeit!

Fazit

Ich muss gestehen, dass ich sicherlich noch eine Woche länger in den Bergen hätte bleiben können.  Die Tage vergingen wie im Flug und ich war noch die so ausgeglichen! Die frische Bergluft, das regionale Essen, das tolle Wetter und die netten Menschen haben den Aufenthalt im Hotel für mich nahezu perfekt gemacht. Wenn ihr also nach einem Platz zum Runterkommen und dennoch die Möglichkeit haben wollte einzigartige Dinge zu erleben, dann seid ihr hier an der richtigen Adresse! Das Tolle an der Region ist, dass die Jahreszeit und somit die Saison keine Rolle spielen.

Im Sommer sowie im Winter gibt es zahlreiche verschiedene Möglichkeiten hier einen wunderschönen Urlaub zu erleben. Ich war beispielweise noch nie Ski fahren, weshalb ein Winterurlaub ganz vorne auf meiner Liste steht. Mit der direkten Anbindung am Hotel zum Ski Lift würde ich super gerne nochmal im Winter hinfahren. Zu jeder Jahreszeit sollte hier für jeden etwas dabei sein! 🙂

Für nähere Details könnt ihr gerne nochmal in meine Story Highlights schauen. Ich habe wie immer alles unter „Austria“ gespeichert! 🙂 Instagram @Jonnyfoe : https://www.instagram.com/jonnyfoe/?hl=de

Über meine E-mail, Kommentare oder DM auf Instagram könnt ihr mich dennoch auch persönlich immer erreichen! 🙂 Ich freue mich euch schon bald wieder auf eine meine weiteren Reisen mitzunehmen!

Jonny

Written By
More from jonnyfoe

Lisbon city guide #Anzeige

Hey guys ☺️ I am quite happy to write another Blogpost about my...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *