2021 was bisher geschah – Life Update #Anzeige 

Nach einer längeren Auszeit freue ich mich sehr darauf euch hier mal wieder von meinem Leben zu berichten. Denn es hat sich viel getan seit meinem letzten Beitrag. In diesen besonderen Zeiten musste auch ich viele Herausforderungen meistern und habe mich neu gefunden. Auch wenn es nicht immer einfach war möchte ich das Jahr 2020 nicht in schlechter Erinnerung behalten. Natürlich ist so einiges schief gegangen, doch ich bin ein sehr positiver Mensch und versuche selbst in schlechten Zeiten immer das Gute zu sehen. Gerne würde ich von euch hören, wie ihr das seht und was ihr mit 2020 verbindet. 

Ein guter Start in 2021

Auch wenn alles “anders” ist muss ich sagen, dass Weihnachten und Silvester mir trotzdem gut gefallen haben. Weihnachten 2020 war es eigentlich geplant endlich ein großes Weihnachtsfest mit der Familie zu feiern. Das war schon immer mein Wunsch und da meine Großeltern bereits auf die 90 zugehen war dies bereits seit über einem Jahr abgesprochen. Leider mussten wir dies bereits im Spätsommer absagen, da sich die Situation immer mehr zuspitze und wir unsere Großeltern natürlich nicht gefährden möchten. Nach einigen Planänderungen muss ich sagen, dass auch das feiern im kleinen Kreis sehr schön war. Das große Weihnachtsfest haben wir bereits auf 2021 geschoben. Mal schauen ob es diesmal klappt. Wir bleiben zuversichtlich. 🙂  

Nach einem schönen Weihnachtsfest haben wir uns gut erholt und sind mit Freunden ins neue Jahr gestartet. In ein Jahr das noch so ungewiss ist und dennoch viele Möglichkeiten bietet. Denn letztendlich liegt es an uns, was wir daraus machen! 

Sicher, komfortabel und flexibel ins neue Jahr

Für die Feiertage in 2020 hat Hyundai Deutschland mir den neuen Hyundai i30 zur Verfügung gestellt. Ich muss gestehen, dass ich sehr dankbar dafür war, da wir somit flexibler und sicherer zu unsere Familie fahren konnten. In der Zeit haben wir aber auch im Umland von Hamburg so einiges unternommen und sind bspw. an die Ostsee gefahren. Es war schön ein wenig aus der Stadt zukommen und dem Alltag zu entfliehen. Frische Luft zu tanken und dahin zu fahren, wo keiner ist. Denn die Natur ist immer noch die beste Medizin. 

Im Winter kann es in Hamburg schon ganz schön ungemütlich werden, weshalb ich mich über die Sitz-und Lenkradheizung besonders gefreut habe. So stand dem Fahrvergnügen nichts mehr im Weg. Die intrigierte Handy Ladestation im Ablagefach hat mich ebenfalls mehrfach davor gerettet ohne Akku unterwegs zu sein, denn ein Ladekabel habe ich fast nie dabei. Technisch hat der neue Hyundai i30 noch so einiges mehr zu bieten und die Größe des Autos ist optimal für die Stadt. Nicht zu groß, sodass man lange einen Parkplatz suchen muss und nicht zu klein, sodass man sorgenfrei einiges transportieren kann. 🙂 

Wie ihr vielleicht bereits wisst besitzen wir kein Auto, da wir sehr zentral in Hamburg wohnen. Dennoch würde ich mir für das kommende Jahr ein Auto sehr wünschen. Wir haben die Zeit sehr genossen, denn es war vieles deutlich unkomplizierter. Sei es zu unserer Familie im Umland Hamburgs zu fahren, einkaufen zu gehen oder der Stadt zu entfliehen. Selbst die meist angespannte Parksituation hat mir kaum etwas ausgemacht. Mal schauen was sich in 2021 noch so ergibt, aber die letzte Zusammenarbeit mit Hyundai wird es sicherlich nicht gewesen sein. 

Meine Pläne für 2021

Ehrlicherweise ist schwer zu sagen, was meine Pläne für dieses Jahr sind. Denn bereits in 2020 musste ich immer wieder meine Pläne adaptieren und mich neu orientieren. Anfangs hat es mir sogar Spaß gemacht, doch so langsam würde ich mir wünschen ein wenig mehr planen zu können. Besonders das Reisen fehlt mir sehr und ich wünsche mir sehr, dass es endlich wieder losgehen kann. 

Bereits letztes Jahr war es mein Wunsch wieder nach Australien zu reisen und meine Familie zu sehen. Ein Krankheitsfall hat diesen Wunsch noch größer gemacht, dennoch musste ich alle meine Pläne umwerfen. Sobald dies wieder möglich ist, werde ich auf jeden Fall wieder hinfliegen und hoffen das sich bis dahin wieder alles normalisiert hat. Neben meinen Reisen möchte ich mich aber auch persönlich weiterentwickeln und meine Ziele verfolgen. Ich habe viele tolle Ideen die ich gerne umsetzen möchte und hoffe sehr, dass diese auch erfolgreich werden. An zwei Projekten arbeite ich bereits seit Anfang Januar und kann es kaum erwarten euch mehr davon zu erzählen! 🙂 

 

Bis Bald 

Jonny 

Instagram: https://www.instagram.com/jonnyfoe/?hl=en

Written By
More from jonnyfoe

Top 5 Orte auf Fuerteventura – Insel Guide

Nach zwei tollen Wochen auf Fuerteventura möchte ich mit euch meine 5...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *